CINT Rückblick auf 2019: bereits 3.000 internationale ExpertenInnen begleitet.

Seit nunmehr neun Jahren unterstützt Club International (CINT) als das steirische Expat-Zentrum für internationales Fachpersonal Expatriates und ihre Familien in der Steiermark.

In Zeiten des Fachkräftemangels unterstützt das einzigartige Konzept des Vereins bei sämtlichen Herausforderungen in der neuen Heimat und steht als langfristiger Ansprechpartner an der Seite der zugezogenen Fach- und Schlüsselkräfte. Die Betreuung erstreckt sich über die Planung des Umzuges bis hin zur Unterstützung in allen Belangen vor Ort. Mittels Informationen, Checklisten und insbesondere im Zuge von persönlicher Beratung und Begleitung zu Behörden und Institutionen legt CINT den Expatriates wichtige Werkzeuge in die Hände und ebnet den Weg in ein erfolgreiches Leben in der neuen Heimat.

Rekordjahr 2019
Das letzte Jahr brach bis dato alle Rekorde. Beachtliche 29% Steigerung gab es bei den Mitgliedsunternehmen. Zu den nun 40 Mitgliedsunternehmen kamen im Jahr 2019 unter anderem Mercedes-Benz, Samsung SDI Battery Systems GmbH, Silicon Austria Labs GmbH und Pankl Racing Systems AG hinzu.

Im Bereich der betreuten Klienten ist die CINT-Community um mehr als 42% gewachsen. Mehr als 750 internationale Experten der steirischen Betriebe wurden von CINT 2019 unterstützt. Zu den stärksten Zuzugsnationalitäten der CINT-Mitgliedsbetriebe gehörten im Jahr 2019 Indien, Brasilien, Italien, Deutschland, China, Kroatien und die Philippinen.

Die Geschichte des Vereins
CINT wurde als Verein im Jahr 2011 auf die Initiative der Wirtschaftsabteilung der Stadt Graz, der Industriellenvereinigung Steiermark und der Wirtschaftskammer Steiermark gegründet. Bis dato wurden über 3.000 Klienten aus 76 Nationen in den vergangenen Jahren bereits betreut.

CINT unterstützt bei sämtlichen Herausforderungen in der neuen Heimat, stellt seine Expertise den Mitgliedsunternehmen zur Verfügung und entlastet diese im Bereich des Expatriate Managements. CINT trägt somit zur Internationalisierung des Wirtschaftsstandortes Steiermark bei.

Themenschwerpunkt PartnerInnen & Dual Career
Das Jahr 2019 wurde der Fokus auf Unterstützung der Partnerinnen der Expatriates gelegt, welche in der Regel ebenso hochqualifiziert sind und ein Know-How Potenzial für die steirische Industrie darstellen. Neue Formate wie Career Trainings, Business Speed Dating oder Workshops für Unternehmensgründer wurden erfolgreich veranstaltet, um die Partnerinnen beim Einstieg in den österreichischen Arbeitsmarkt zu unterstützen.

Zudem unterstützt CINT beim Integrationsprozess der Familien der Expats und trägt mit diversen Netzwerkveranstaltungen zum Aufbau einer Community bei. Über 25 verschiedene Events wurden für die Expat-Community im Jahr 2019 veranstaltet; wie z.B. Welcome Workshops, City Tours, Informationsabende und Get-togethers.

Vorschau 2020
Die 2019 ins Leben gerufene Kooperation zwischen Club Internation und dem Regionalmanagement Obersteiermark Ost wird auch 2020 weiterhin fokussiert. Dabei wird CINT einmal im Monat in der Region zur Beratung und Unterstützung verstärkt für die Mitglieder vor Ort tätig sein sowie zum Austausch mit den Gemeinden zur Verfügung stehen.

Auch 2020 geht es rege weiter! Individualisierte Betreuungskonzepte und höchstprofessionelle Betreuung der Mitglieder ist für CINT ein Muss  - ohne Wenn und Aber. Weiterführung und Erweiterung erfolgreicher Formate, wie z.B. das Business Speed-Dating und Career Day sind geplant. Stay tuned!

Pressestatements:

Markus Tomaschitz, Vizepräsident Human Resources AVL GmbH:
„AVL beschäftigt am Standort Graz Fach- und Führungskräfte aus über 50 Nationen. Die gelingende Integration dieser Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Familien stellt eine wesentliche Säule der Zufriedenheit und Motivation dar. CINT hat als wichtiger Partner eine entscheidende Rolle in diesem Integrationsprozess erfolgreich übernommen. Diese Arbeit des CINT ist unverzichtbar geworden.“

Gernot Pagger, Vorstandsmitglied des Club International und Geschäftsführer der Industriellenvereinigung Steiermark:
„Internationalen Spitzenkräften und deren Familien die Steiermark als attraktiven Lebensraum und Arbeitsplatz zu präsentieren, wird in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen. Der CINT nimmt hier bereits eine wichtige Rolle ein und unterstützt insbesondere steirische Industriebetriebe mit einem umfassenden Betreuungsangebot für Expats. Als IV-Steiermark begleiten wir diese Initiative von Anbeginn als Gründungspartner.“

Veronika Wolf, Geschäftsführerin CINT:
„Wir blicken auf ein äußerst gelungenes Jahr mit Wachstum und Erfolg zurück. Unsere Top-Umfragewerte, die wir als Feedback von Expatriates und HR-Professionals erhalten, sind für uns nicht nur Bestätigung, dass wir uns auf dem richtigen Pfad befinden, sondern bedeuten für uns vor allem Verantwortung und Verpflichtung im Dienste der steirischen Industrie für die weitere Zukunft.“

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild