#fridaysforfuture:

Appell an engagierte Jugend: Einsatz für den Klimaschutz wichtig – mit der richtigen Ausbildung kann jede/r einen Beitrag leisten

Mit ihrem Protestmarsch für den Klimaschutz warnen heute, Freitag, steirische Schülerinnen und Schüler nach internationalem Vorbild vor den Folgen des Klimawandels. Vertreterinnen und Vertreter der steirischen Bildungs- und Forschungslandschaft sowie der Industriellenvereinigung Steiermark gratulieren dem Organisationsteam sowie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern – es gelingt ihnen so, das Bewusstsein für die wohl größte Herausforderung unserer Zeit zu stärken und den Handlungsbedarf aufzuzeigen.

Gemeinsam wenden sich die Vertreterinnen und Vertreter der tertiären Bildungseinrichtungen, Kristina Edlinger-Ploder (FH CAMPUS 02), Wilfried Eichlseder (Montanuniversität Leoben), Harald Kainz (Technische Universität Graz), Christa Neuper (Universität Graz), Karl Peter Pfeiffer (FH Joanneum) und Hellmut Samonigg (Medizinische Universität Graz) sowie Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner und Industriellenvereinigung Steiermark Präsident Georg Knill am Freitag mit einem Appell an die steirischen Jugendlichen.

Der Beitrag einer global gesehen kleinen Region wie der Steiermark zum Bewältigen des Klimawandels liegt im Erarbeiten von intelligenten, technologischen Lösungen zur Optimierung von Prozessen und Produkten, durch deren Ressourcenschonung und Effizienz weltweit CO2-Emissionen spürbar reduziert werden.

Wer das Problem des Klimawandels nicht nur aufzeigen möchte, sondern aktiv an einer Lösung arbeiten will, erwirbt in einer naturwissenschaftlichen oder technischen Ausbildung an einer der steirischen Hochschulen und Schulen oder in einem Ausbildungsbetrieb der Industrie die dafür notwendigen Kompetenzen.

„Alleine kann niemand den Klimawandel stoppen, aber mit der richtigen Ausbildung haben wir alle das Potenzial die Lösungen dafür zu finden. Mit in der Steiermark entwickelten naturwissenschaftlichen und technologischen Anwendungen kann es auch einer kleinen Region gelingen, an der globalen Klimaverbesserung mitzuwirken.“, fasst IV-Steiermark Präsident Georg Knill die zentrale Botschaft an die engagierten steirischen Jugendlichen zusammen.

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild