A&R Carton Graz zum zweiten Mal mit Deutschem Verpackungspreis ausgezeichnet

Im Rahmen der internationalen Ausschreibung des Deutschen Verpackungsinstitutes wurde A&R Carton Graz bereits zum zweiten Mal mit dem Deutschen Verpackungspreis – dieses Jahr in der Kategorie Warenpräsentation, ausgezeichnet. Im Auftrag der TENZ Gmbh, einem Grazer Spezialisten für Befestigungsmittel, wurde für eine innovative Profi-Holzbauschraube die „PEEKBOX“, eine spezielle Verpackung zur Messepräsentation und für den Vertrieb, entwickelt und produziert. Die Verleihung dieses renommierten Preises findet am 26. September in Berlin statt.

Tenz offen

Der Deutsche Verpackungspreis ist ein internationaler, branchen- u. materialübergreifender Leistungswettbewerb, dessen Ziel die Prämierung und Förderung zukunftsweisender Lösungen und Entwicklungen für Verpackungen ist. In diesem Jahr wurden unter 195 Einsendungen aus 12 Ländern die Sieger gekürt – darunter zum zweiten Mal in Folge die A&R Carton Graz GmbH. Die Auszeichnung für die TENZ PEEKBOX in der Kategorie Warenpräsentation sorgte für große Freude bei A&R Carton sowie bei Auftraggeber Tenz. Verliehen wird die prestigeträchtige Auszeichnung im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 26.9. in Berlin.

Die Verpackung für TENZ sollte als Give-away für ein neuartiges Schraubensystem zur Verteilung auf Messen und für Vertriebsmitarbeiter dienen. Die Idee war es daher eine Box zu entwickeln, welche den neuartigen Effekt der Schraube hervorhebt und die Neugier weckt. So wurde auch gemeinschaftlich der Name PEEKBOX geboren. Die Lösung war dann eine Faltschachtel in der sich die Schraube drehen kann ohne ihre Position zu verändern bzw. ohne die Schachtel zu beschädigen. Gleichzeitig dient die Schraube auch als Knauf zum Öffnen der Verpackung und sorgt für einen haptischen Wow-Effekt.

„Wir sind sehr stolz auf unsere Verpackungsentwickler, die in den letzten Jahren bereits mehrfach ihre Kreativität unter Beweis gestellt und schon einige renommierte Preise nach Graz geholt haben. Dadurch ist auch diese erfolgreiche Zusammenarbeit entstanden – Tenz wurde aufgrund einer prämierten Verpackung für einen unserer anderen Kunden auf uns aufmerksam“, so Ing. Peter Szabó, Geschäftsführer A&R Carton Graz.

A&R Carton Graz - Technische Kompetenzen einzigartig vereint
Als Kunstdruckerei 1868 geründet, wurde das Unternehmen zuerst von der Familie Wall und ab 2001 vom US-amerikanischen MWV Konzern zu einem der führenden Unternehmen der Faltschachtelindustrie ausgebaut. Die Übernahme durch AR Carton, Teil der internationalen AR Packaging Group, erfolgte im Mai 2015. Heute zählt A&R Carton Graz mit 36.000 m² Produktions- und Logistikfläche und rund 420 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu den größten Verpackungsherstellern in Europa. Produziert werden hochwertige Faltschachteln für die Tabak-, Süßwaren- und Konsumgüterindustrie. Die klassische Faltschachtelproduktion im Offsetdruck mit Stanz- und Klebezone, sowie der industrielle Rotationstiefdruck kombiniert mit innovativen Veredelungsverfahren, bieten Kunden ungeahnte Möglichkeiten. Das Unternehmen bedient die gesamte Wertschöpfungskette, verfügt auch über ein Designteam zur strukturellen Verpackungsentwicklung und ist der einzige österreichische Tiefdrucker, welcher seine Druckzylinder im Werk selbst herstellt. Zum internationalen Kundenstamm zählen bekannte Markenhersteller wie Mars, Wrigley, Mondelēz, Triumph, British American Tobacco und Imperial Tobacco.

 

IV-Iconiv-positionen

Neueste Ausgabe lesen
iv-exklusiv Bild