Pick-Roboter von KNAPP ist BESTES PRODUKT der LogiMAT 2017

In sämtlichen Prozessen eines Warenlagers, in denen gleichbleibend hohe Performance und Qualität über einen längeren Zeitraum gefragt sind, stößt die menschliche Ressource an ihre Grenzen. Ein Lösungsansatz ist der Einsatz von Industrierobotern: Der zuverlässige „Griff in die Kiste“ galt jedoch in der Intralogistik lange als kaum überwindbare Aufgabe. Mit Pick-it-Easy Robot hat KNAPP eine neuartige Lösung zur Auftragsbearbeitung mit Industrierobotern entwickelt, die im Rahmen der LogiMAT 2017 als BESTES PRODUKT ausgezeichnet wurde.

Pick-it-Easy Robot entnimmt den Artikel aus dem Quellbehälter und übergibt an den Zielbehälter.

Einsatz in der Kommissionierung
Der Pick-it-Easy Robot kommt in unterschiedliche Branchen, Geschäftsmodellen, Geschäftszweigen bzw. Vertriebskanälen als Ware-zur-Person Kommissioniersystem zum Einsatz. Damit können Roboter und manuelle Arbeitsstationen und deren jeweilige Stärken einfach kombiniert werden. Die Roboterzelle ist für ein breites Artikelspektrum und für Arbeitsbereiche, in denen gleichbleibend hoher Durchsatz gefragt ist, konzipiert. Darüber hinaus bietet der Pick-Roboter Vorteile für Unternehmen, die im Mehrschichtbetrieb arbeiten und die eine Fehler- und Fehlerkostenreduktion anstreben.

Technologie
Die Bilderkennungs- und Bildverarbeitungssoftware erkennt die zu entnehmenden Artikel im Quellbehälter und berechnet Greifpunkte für die Artikelflächen. Die Software wählt strategisch den idealen Greifpunkt. Mit Hilfe des dynamischen Sechs-Achs-Knickarmroboters wird der Greifer exakt über dem Greifpunkt positioniert. Der Greifer, schlank und flexibel gebaut, ermöglicht es, Artikel aus jedweder Lage aus dem Quellbehälter zu kommissionieren. Unter ständiger sensorischer Überwachung erfasst das System den Artikel und übergibt ihn sicher an den Zielbehälter. Pick-it-Easy Robot folgt sämtlichen Normen und Richtlinien und ist dementsprechend mit Schutzeinrichtungen und Sicherheitskonzepten ausgestattet.

Performance
Im dauerhaften Einsatz erzielt Pick-it-Easy Robot eine deutliche Produktivitätssteigerung bei gleichbleibend hoher Qualität gegenüber einer manuellen Kommissionierung. Ein ideal gestalteter manueller Ware-zur-Person-Arbeitsplatz ermöglicht eine Kommissionierleistung von bis zu 1.000 Zeilen pro Stunde. Über einen längeren Zeitraum sind solche Leistungen für eine menschliche Arbeitskraft nicht nachhaltig erzielbar. In Lagerbereichen, in denen dauerhaft hohe Durchsätze gefragt sind, stellt Pick-it-Easy Robot eine sinnvolle Alternative zur menschlichen Arbeitskraft dar. Abhängig von der Auftragsstruktur, Artikelspektrum und Auslastungsspitzen kann eine Roboterzelle einen oder mehrere manuelle Arbeitsplätze ersetzen. Wird beispielsweise ein manueller Arbeitsplatz im Zweischicht-Betrieb ersetzt, amortisiert sich der Pick-it-Easy Robot innerhalb kürzester Zeit.

Zuverlässigkeit
Die zero defect-Philosophie von KNAPP, basierend auf moderner Bildverarbeitungs- und Bilderkennungstechnologie, ist auch in die Entwicklung des Pick-it-Easy Robot eingeflossen. Der Arbeitsprozess wird durch mehrere Sensorsysteme überwacht – mögliche Fehler werden detektiert und vollautomatisch behoben oder bei Bedarf zu einer manuellen Arbeitsstation weitergeleitet. Fehlerkosten werden so deutlich reduziert und die Auslieferqualität gesteigert. Weiter sorgen die Schutzeinrichtungen, Sicherheits- und Sensorsysteme für Personensicherheit und verhindern Sachschäden.

Flexibilität
Pick-it-Easy Robot zeichnet sich durch höchste Flexibilität und einfache Integration in bestehende Systeme aus. Unterschiedliche Behältertypen können bearbeitet werden. Die Anordnung der Artikel im Behälter ist flexibel – chaotische oder gestapelte Artikel sind problemlos handhabbar – Pick-it-Easy Robot berechnet immer den idealen Greifpunkt für jeden Artikel.

Mit dem Pick-it-Easy Robot gelingt ein wichtiger Schritt in das Zeitalter der Industrie 4.0. Der Roboter wird zum Mitarbeiter des Menschen – eine bessere Verteilung der Auftragslast und Steigerung der Produktivität um das bis zu Vierfache ist mit Unterstützung von Pick-it-Easy Robot möglich. Der Roboter kann auch nachträglich in bestehende Intralogistiksysteme integriert werden. Mit der Entwicklung des Pick-it-Easy Robot konnte KNAPP nicht nur einen wichtigen Meilenstein in der Intralogistik überwinden, sondern auch einen wertvollen Lösungsbaustein zum zero defect warehouse – der Interpretation von KNAPP einer intelligenten und vernetzten Fabrik – hinzufügen.

IV-Iconiv-positionen

Neueste Ausgabe lesen
iv-exklusiv Bild