IV-Burgenland und IV-Steiermark: Entscheidung für S7 für Industriestandort überlebenswichtig

Das Vorliegen aller rechtlichen Grundlagen zum Bau der S7 ist ein Hoffnungsschimmer, dass diese wichtige Verkehrsader doch noch gebaut wird.

Verkehrsträger Straße

Die IV-Burgenland und die IV-Steiermark begrüßen die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes, die Beschwerden gegen den Wasserrechtsbescheid der Fürstenfelder Schnellstraße (S7) abzuweisen. „Damit ist der Weg frei, diese, für die Bevölkerung und die Wirtschaft so wichtige Straße endlich zu bauen", erwartet Ingrid Puschautz- Meidl, Geschäftsführerin der IV-Burgenland, das baldige Auffahren der Baumaschinen. Gernot Pagger von der IV-Steiermark ergänzt: „Auch die Beschwerde gegen die UVP-Genehmigung wurde abgewiesen, der Baustart für diese längst überfällig Verbindung – er war für April 2017 geplant – kann damit erfolgen.“

Der Bau der S7, die dringend benötigte Verbindung der Südautobahn mit dem Wirtschaftspark Heiligenkreuz und dem Grenzübergang zu Ungarn befindet sich bereits seit rund 30 Jahren im Planungsstadium. Leider verhinderten ständige Einsprüche einer kleinen Gruppe den Beginn der Baumaßnahmen. Wie Studien und Analysen belegen, sind Verkehrsachsen immer auch Wohlstandsachsen. Betriebe jeglicher Art siedeln sich dort an und bauen dort aus, wo die Infrastruktur den Anforderungen entspricht. Dadurch kommt es zur Schaffung und Absicherung von Arbeitsplätzen. Im Umkehrschluss kommt es in Gegenden mit mangelnder Infrastruktur mittel- und langfristig zu sinkenden Einkommen, steigender Arbeitslosigkeit und in weiterer Folge zu Abwanderung. „Und diese Entwicklung ist im Südburgenland schon lange messbar", so Puschautz-Meidl. „Die starke wirtschaftliche Dynamik der Steiermark hat – bei vorhandener Straßenanbindung – das Potenzial, auch über die Landesgrenzen hinaus zu wirken.“, ist Gernot Pagger überzeugt und meint weiter: „Die S7 stellt einen wichtigen Lückenschluss der exportorientierten österreichischen Industrie dar.“

IV-Iconiv-positionen

Neueste Ausgabe lesen
iv-exklusiv Bild